Mitglied im Luftsportverband Schleswig-Holstein

Schlagzeilen

Liebe Modellflieger,

Die FAG Kaltenkirchen richtet ihren ersten F3L Wettbewerb aus. Nachdem einige aktive Piloten der FAG auf drei norddeutschen F3L Wettbewerben angetreten sind, kam der Wunsch auf, einen eigenen Wettbewerb in dieser jungen und wachsenden Wettbewerbsklasse auszurichten. Geflogen wird mit hochstartfähigen Segelflugmodellen mit 2 m Spannweite. Diese als RES-Segler (Rudder-Elevator-Spoiler) bekannten Modelle werden nur über Seiten- und Höhenruder so wie Bremsklappen gesteuert. Ein konkurrenzfähiges Wettbewerbsmodell kann bereits ab (verhältnismäßig) günstigen 250 Euro aufgebaut werden. Gestartet wird am Hochstartseil. Die einzige Aufgabe ist es, innerhalb von 9 min einen Flug mit 6 min zu erfüllen und eine Punktlandung zu machen.

Link zur Ausschreibung

Schlagzeilen
Die FAG Kaltenkirchen e. V. ist Mitglied im Luftsportverband Schleswig-Holstein. QR-code_LV